Zum Inhalt springen

Für Journalisten und Veranstalter

Liebe Journalistinnen und Journalisten, Liebe Moderatorinnen und Moderatoren,

ich bin weder ein Maulwurf noch ein Fußballspieler noch ein Generalsekretär. Sehen Sie also bitte davon ab, ein “r” in meinen Namen einzufügen (*). Wenn Ihnen mein Vor- oder Nachname nicht gefällt und sie ihn unbedingt korrigieren wollen, dann lassen Sie sich doch bitte eine besonders kreative Schreibweise einfallen, die noch nicht in meiner Sammlung von Verballhornungen vorkommt. Ähnlich originell sollten Sie vorgehen, wenn Sie meinen Lebenslauf um- oder mir einen neuen Beruf andichten wollen.

Ist Ihnen jedoch daran gelegen, mich korrekt vorzustellen, finden Sie hier alles Nötige. Wenn Sie ein Foto von mir brauchen, klicken Sie einfach auf das entsprechende Motiv unten. Der Fotograf ist Sebastian Bodirsky.

So heiße ich nicht:

  • Alexander Gabowitsch
  • Gabobitsch
  • Gabowicsch
  • Gabowisch
  • Gabowski
  • Gabowitch
  • Gabrowitsch
  • Garbowitsch
  • Garbowitz
  • Grabowitsch
  • Grabowitzsch
  • Grabowski
  • Grabowsky
  • Masha
  • Micha Gabowitsch
  • Micha Grabowitsch
  • Michael Gabowitsch
  • Michael Grabowski
  • Michel
  • Michelle
  • Mikhail Gabovitsch
  • Mikhail Gabowirsich
  • Mikhail Gabowitsch
  • Mischa Gabdwisch
  • Mischa Gabovitsch
  • Mischa Gabowitsc
  • Mischa Gabowitson
  • Mischa Gabowitz
  • Mischa Gabowski
  • Mischa Gavowidsh
  • Mischa Mabowitsch
  • Misha Gabonsky
  • Misha Gabovich
  • Misha Gabovitsch
  • Misha Gabowitshi
  • Mishcha
  • Misia Eabowitsch
  • Mitcheln
  • Zabowitsh

 

(“Gabowitsch” leitet sich vom “Gabbai” oder “Gabbe” ab, dem Laienvorsteher einer Synagoge, zu dessen Aufgaben es auch gehört, Fehler bei der Toralektüre zu korrigieren. Sie merken schon: Ich folge hier einer Familientradition.)